Lokstedter Zentrum heute: Mitten im Verkehr

Jahr um Jahr locken wir Tausende Menschen mit Schlagwörtern wie „Familienfreundlichkeit“ und „Leben im Grünen“ nach Lokstedt, während die Infrastruktur am Boden liegt. Ob traditionelles Feinkost- oder Spielwarengeschäft – Einzelhändler kapitulieren vor den schlechten Bedingungen: fehlende Parkplätze, unattraktive Fuß- und Radwege, eine immens steigende Verkehrsflut und fragwürdige politische Entscheidungen. Viele Lokstedter müssen sogar für die Deckung ihres täglichen Bedarfs auf andere Stadtteile ausweichen. Diese Einkaufsfahrten sind in jeder Hinsicht unsinnig.

Wir fragen uns: Wie lebenswert ist ein Stadtteilzentrum, in dem man sich kaum noch aufhalten kann und mag?

Impressum